Tutorial: Frühlingsbasteln mit Kindern

Die Tage werden länger, die Sonne wird langsam wärmer und die ersten Frühlingsvorboten wie Primeln und Tulpen sind auch schon da. Aber so richtig angekommen ist der Frühling noch nicht. Um das Warten ein wenig zu verkürzen, holen wir uns den Frühling einfach ins Haus. Ein paar hübsche Bastelideen bringen Sonnenschein in die vier Wände und die Kids sind auch noch beschäftigt. Los geht’s.

• Schmetterling

Was wäre ein Frühling ohne Schmetterlinge? Dieser ist super einfach nachzumachen. Am besten, ihr faltet gleich ganz viele und hängt sie an dünnen Fäden im Fenster auf.

• Wimpelkette

Diese niedlichen Wimpel sind eine tolle Deko-Idee für Blumentöpfe. Ihr könnt sie aber auch einfach mit der Schnur an die Wand oder ins Fenster hängen.

• Blumentöpfe und Blütenbilder

Ein ganzes Sammelsurium schöner Bastelideen findet ihr hier. Da werden Einmachgläser zu schicken Blumentöpfen, Holzbretter zu Frühlingsboten und ausgeschnittene Blumenbilder zu einer coolen Wanddeko. Alle Ideen sind von Kinderhand umgesetzt und wirklich einfach. (Ab Minute 2:33, das Intro könnt ihr überspringen.)

• Blütenast

Blühende Zweige in einer schönen Vase sind der Klassiker, wenn es um den nahenden Frühling geht. Selbst gebastelt sind sie besonders schön und vor allem haltbarer.

• Osterhase

Für alle, die Ostern nicht erwarten können, haben wir noch eine kleinen Hasen rausgesucht, der aus einer Toilettenpapierrolle gemacht wird. Mit ein wenig Phantasie kriegt ihr bestimmt auch noch andere Tiere hin. Wie wäre es mit einem wattigen Schaf?

Wir wünschen euch auf jeden Fall ganz viel Spass beim Basteln und ein Frohes Osterfest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.