Die fünf coolsten Kindermuseen

Kinder reagieren auf den Vorschlag, in ein Museum zu gehen, in der Regel eher verhalten. Völlig unbegründet, gibt es doch inzwischen zahlreiche Museen, die sich speziell an Kinder richten und entsprechend konzipiert wurden. Es gibt Spannendes zu entdecken, auszuprobieren und nebenbei auch zu lernen. Kindermuseen sind deshalb das perfekte Ausflugsziel für verregnete Wochenenden oder Ferientage. Mit unseren Beispielen könnt ihr eure Kids bestimmt überzeugen.

Die Schwerpunkte sind so vielfältig, wie das Leben: Technik, Natur, bildende Kunst, Völkerkunde, Geschichte … Zu fast allen Bereichen gibt es Museen, die unter pädagogischer Anleitung Inhalte kindgerecht und verständlich näher bringen. Und weil Kinder im wahrsten Sinne des Wortes Dinge besser begreifen, wenn sie sie anfassen können, steht das Mitmachen und Ausprobieren im Vordergrund. Kindermuseen haben kaum noch etwas zu tun mit Ausstellungen hinter gespannten Absperrungsseilen und dem Hinweis, „Berühren verboten“. Probiert es aus und ihr werdet sehen: eure Kinder werden begeistert sein. Ganz abgesehen davon haben auch die Eltern hier sehr oft ein Aha-Erlebnis.

Unsere Liste der fünf coolsten Kindermuseen:

Glasmuseum Wertheim e.V.

glasmuseum_logoSolltet ihr mit euren Kids mal in die Gegend kommen, lohnt sich ein Besuch in diesem wirklich außergewöhnlichen Glasmuseum. Die unterschiedlichsten Bereiche zum Thema werden hier an Spielstationen vorgestellt, von A wie Ampel bis hin zu Z wie Zeisslinsen und gläserne Zähne. Es können Experimente zu Prismen, Spiegeln und Thermometern gemacht werden und als absolutes Highlight gibt es auch noch einen Glasbläser, dem die Kids zusehen können. Die Kids dürfen dann sogar selbst einfache Figuren aus dem heißen Gals blasen. Ein echtes Erlebnis.

Wo: Mühlenstr. 24, 97877 Wertheim

Weitere Infos: www.glasmuseum-wertheim.de

Kinder-Akademie Fulda

KafDie Kinder-Akademie ist das erste eigenständige Kindermuseum in Deutschland mit gut 2000 qm Ausstellungsfläche. Mitmach-Objekte aus Kunst und Kultur, Naturwissenschaften und Technik motivieren die jungen Besucher spielerisch, mehr erfahren zu wollen. Besonders beliebt und tatsächlich einzigartig ist das 36 qm große, begehbare Herz. Zudem gibt es Erfinderclubs, eine Kunstschule und verschiedene Ferienprogramme.

Wo: Mehlerstr. 8, 36043 Fulda

Weitere Infos: www.kaf.de

Technoseum Mannheim

TechnoEine Zeitreise durch die Industrialisierung, das klingt erst mal etwas trocken, doch hier ist das anders. Inszenierte Wohn- und Arbeitssituationen zeigen eindrucksvoll, welche Auswirkungen technische Neuerungen auf das Alltagsleben im 18. Jahrhundert hatten. Außerdem können die jungen Besucher selbst an interaktiven Stationen Experimente machen und spielerisch in die Welt der Naturwissenschaften und Technik einsteigen.

Wo: Museumstr. 1, 68165 Mannheim

Weitere Infos: www.technoseum.de

Kinder- und Jugendmuseum München

KMMDieses beliebte Museum liegt direkt am Hauptbahnhof und ist deshalb für alle Besucher gut zu erreichen. Die Ausstellungen wechseln jedes Jahr, haben aber immer eins gemeinsam: sie sind außergewöhnlich, spannend und machen Spaß. So kann man sich z.B. in eine riesige Seifenblase reinstellen, Seifenschlösser bauen, auf echten Orchesterinstrumenten spielen oder einfach mit vielen anderen Kids kochen. Die kommende Ausstellung befasst sich zum Thema „Iss was?“ mit Kakaobäumen und Schokolade, dem Fischstäbchen-Fisch und Schweinen mit Seife.

Wo: Arnulfstr. 3, 80335 München

Weitere Infos: www.kindermuseum-muenchen.de

Kindermuseum Klipp-Klapp

KlippHier dreht sich im wahrsten Sinne des Wortes alles um die Themen Wasserkraft und Mühle, Ernährung und Jahreszeiten. Die Kinder dürfen in die Rolle des Müllers schlüpfen, in der Küche richtig kochen oder in der Erlebnis-Wasserlandschaft als Ingenieure planen. Und dann gibt es noch den Wetterbereich, wo sich die jungen Forscher mit Hilfe von Windmaschine und Luftdruckkuppel als Wetterfeen betätigen können. „Spielen, lernen lachen“ mit allen Sinnen, so lautet denn auch das Motto von KLIPP KLAPP.

Wo: Herrenstr. 9, 59302 Oelde

Weitere Infos: www.kindermuseum-klipp-klapp.de

Natürlich gibt es noch viel mehr interessante und liebevoll konzipierte Kindermuseen, bestimmt auch in eurer Nähe. Ein Liste mit einigen Adressen findet ihr hier: http://www.bv-kindermuseum.de/

Wir wünschen euch viel Spaß beim Forschen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.