PAPU Kindermode Kollektion 2016

Viel Humor und Lebensfreude zeichnet dieses noch verhältnismäßig junge Label für Kindermode aus. Und wie so oft im hohen Norden, in diesem Fall in Finnland, haben die Designer ein Händchen für stylische Klamotten ohne dabei schnöselig zu sein. Fast schon selbstredend sind die Materialien alle aus ökologisch einwandfreier Baumwolle und die Produktion folgt den Standards hoher Nachhaltigkeit und Transparenz. Viele Gründe, euch Papu einmal näher vorzustellen.

Papu2

Seit 2012 entwerfen die beiden zweifachen Mütter Anna Kurkela und Hanna-Riikka Heikkilä gemeinsam Kleidung für Kinder von 0 bis 10 Jahre. Gründerin Anna ist für Stoff und Schnitt zuständig, Illustratorin Hanna-Rikka für die Prints. Heraus kommt eine einzigartige Kombination aus legeren, bequemen Lieblingsteilen mit wirklich lustigen Hingucker-Drucken. Auf den ersten Blick ist klar, hier sind echte Künstlerinnen am Werk, die ihre Arbeit lieben.

Die Teile sind alle so konzipiert, dass sie zu jeder Gelegenheit von morgens bis abends getragen werden können, auch im Bett. Außerdem – und hier kommt der Sinn fürs Pragmatische der Mütter ins Spiel – wachsen die Kleidungsstücke mit. Doppelte Knöpfe an den Baby-Stramplern, Ärmel und Leggings mit extra langen Bündchen zum Aufkrempeln und weite, luftige Schnitte machen es möglich.

Um die Produktionsbedingungen mitgestalten und kontrollieren zu können, wird das Bio-Baumwollgarn in der Türkei gekauft und anschließen in Portugal verarbeitet. Auf dem Schienenweg gelangen die Produkte schließlich nach Finnland. Bei allem, was Papu tut, schwingt ganz offensichtlich immer der Gedanke der Fairness und Nachhaltigkeit mit.

paup3

Zu den Klamotten selber. Jede Kollektion folgt einer thematischen Grundidee und diesmal ist das der Kindergeburtstag. Papu beschreibt das in etwa so: Popcorn überall, alles versinkt im Chaos, der Kuchen landet im Saftglas, klebrige Hände, wildes Gerenne und über all dem lautes Lachen und Gekicher. Dein erster Gedanke ist Ruhe!, aber die Kids lieben dieses Chaos. Sollten wir es nicht auch lieben?

Die Bilder, die dazu im Kopf entstehen, treffen ziemlich genau den Geist der Kollektion. T-Shirts und Sweatshirts in allen erdenklichen Varianten bis hin zum Kleid und immer ein bisschen oversized, Leggings und gemütliche „Jogging“-Hosen mit Kordelzug, Röcke und Kleider mit riesigen Taschen und natürlich Babystrampler – das ist die Basis. Die Farben bewegen sich zwischen Schokoladenbraun, Grün, Blau, Orange und Beige. Und auf dem einfarbigen Grund prangen die witzigen Motive, wie stilisierte Würstel, Tortenstücke, Strohhalme und – mein Favorit – jede Menge Popcorn. In einer Welt des Chaos zaubert Papu jede Menge gute Laune und die kann man immer brauchen.

papu9 papu8 papu7 papu6 papu5 papu4 Papu1

1 Kommentar zu “PAPU Kindermode Kollektion 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.