milk on the rocks Kindermode Kollektion Sommer 2015

milk on the rocks NYC, wie das Label ganz korrekt heißt, kommt nicht etwa aus Amerika, wie es der Name vermuten lässt, sondern ist in Paris ansässig. Seit 10 Jahren entwirft hier ein Konglomerat aus Designerinnen und Grafikerinnen Mode für Babys und Kinder bis 14 Jahre. Hauptmerkmal: auffällige Prints auf ansonsten eher einfach geschnittenen Shirts. Hauptziel: cooles Design alltagstauglich machen.

Die Macherinnen des Lables haben fast alle jahrelang für namhafte Modehäuser wie Lavin, Chloé und Balmain gearbeitet, oder sie waren als Grafikdesignerinnen für L’Orèal und Kiehl’s tätig. Dieser Hintergrund springt einen geradezu an, wenn man sich ihre Mode ansieht. Das sind nicht einfach nur lustige Bilder auf T-Shirts gedruckt. Vielmehr könnte man sich die Motive auch in einem teuren Grafikbuch vorstellen. Sie zeugen von großem Können, viel Humor und mit ihren originellen Details auch von Spaß an der Sache. Keine Frage, Kinder lieben diese Prints und ihre Eltern ebenfalls.

Bei so ausdrucksstarken Motiven können die Shirts nur schlicht geschnitten sein, alles andere wäre zu viel des Guten. Hosen und Röcke sind meist einfarbig mit abgesetzten Kanten und aus weichem Sweatshirt-Stoff. Im Stil erinnern sie an Jogging- und Turnhosen.

Im Unterschied zu den Shirts für Jungs mit coolen Tigermotiven oder einem Super-Hamburger sind auf den Oberteilen der Mädchen sehr viele Blumen zu sehen. Eigentlich schade, denn der Humor und die Lässigkeit von milk on the rocks ist hier nicht wirklich zu spüren. Selbiges gilt für die wenigen, eher unspektakulären Kleidchen.

Im Lookbook der aktuellen Sommerkollektion des Labels sind denn auch nur Jungens zu sehen. Deren Outfits sind dafür aber auch wirklich sehr cool. Boxende Kraken, besagter fliegende Superburger, rockende Dinos oder ein Piratenschiff mit integriertem Geldbeutel zieren die gemütlichen Shirts und machen sichtlich großes Vergnügen. Dazu passend sind die Shorts und langen Sweathosen in den Farben der T-Shirts abgesetzt. Das gibt dem Ganzen einen überraschend „angezogenen“ Touch.

 milk on the rocks bringt viel Spaß und ist eine willkommene Abwechslung inmitten der üblichen Disney- und Barbie-Motive. Nur die Mädchen kommen uns hier definitiv zu blumig weg.

MR1

Hier gehts direkt zum aktuellen Lookbook. Und wer die T-Shirts kaufen möchten, findet eine Auswahl der aktuellen Kollektion hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.