Hallo, ich bin die Neue!

Foto 1
Und so sieht mein Arbeitsplatz im Karla Knopf Büro aus…

Aufmerksame Leser von Karlas Kolumne sind vielleicht schon über den Namen Natascha gestolpert. Das bin ich. Und ich habe das große Vergnügen, von nun an regelmäßig für Karla Knopf zu schreiben. Aber erstmal ein paar Worte zu mir, damit ihr wisst, mit wem ihr es zu tun habt.

Selbst Mutter eines dreizehnjährigen Sohnes sind mir Themen rund ums Kind naturgemäß nicht fremd: Wo gibt es gerade gute und günstige Hausschuhe (in dreifacher Ausführung bitte: zuhause, Schule, Hort!)? Kann ein Kind drei Monate lang nur mit Nudeln-ohne-nix überleben? Ist es sehr gemein, mein Kind zu zwingen, die total uncoole Regenjacke in die Schule anzuziehen, weil es draußen schüttet? Mit dem Dauerbrenner Computer-Konsum will ich gar nicht erst anfangen …

Gleichzeitig bin ich ausgebildete Journalistin und so kam es irgendwann ganz automatisch, dass ich anfing, über Kinderthemen zu schreiben, z.B. für Eltern.de. Auch TV-Filme über Kinder habe ich gemacht.

Wenn ich nicht gerade schreibe, oder versuche meinen Sohn zum Hausaufgabenmachen zu überreden, bin ich mit unserem Hund an der Isar unterwegs. Abgesehen von gelegentlichem Reiten ist das leider der einzige „Sport“, den ich mache. Aber zu mehr reicht die Zeit meist nicht.

Was gibt es sonst noch? Seit einem Jahr bemühe ich mich vergeblich Italienisch zu lernen, ich liebe Old-School-Kram wie die TV-Serie „Inspector Barnaby“, esse gerne sehr scharf, lebe die meiste Zeit in Jeans und mein Traum ist ein Bauernhof mit vielen Tieren, darunter eine Sau namens Rosa, die natürlich niemals geschlachtet wird.

Und ich freue mich darauf, zukünftig mit euch über die Welt der Kinder zu staunen, fachzusimpeln, zu lachen und dabei immer Neues dazu zu lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.