10 pädagogisch wertvolle Apps für Kinder

Kinder und deren Umgang mit Tablets bzw. Smartphones ist ein Dauerthema, auch bei uns in der Redaktion. Kein Wunder, wachsen die Kids doch mit diesen Geräten auf und wir schauen angesichts der rasanten Entwicklung ein wenig hilflos zu. Verbieten scheint zwecklos, also versuchen wir den Medienkonsum zu steuern, so gut es geht. Deshalb stellen wir euch immer mal wieder sinnvolle Websites für Kinder vor oder heute ein paar Apps, die ihr euren kleinen Computerfreaks guten Gewissens zum Spielen geben könnt.

Für die Kleinsten ab 2 Jahre

StreichelzooStreichelzoo /Petting Zoo

Streichelzoo ist eine Art digitales Bilderbuch mit 21 Tieren, die sich durch Wischen, Antippen und Ziehen animieren lassen. Die Tiere reagieren mit lustigen Bewegungen und Geräuschen, was nicht nur den Kindern Spaß macht. Es kann nichts falsch gemacht werden, weshalb diese App perfekt für die ganz Kleinen ist. Viele lassen sich durch die Illustrationen auch selbst zum Malen anregen.

– Für iOS und Android, 0,99 €

FarmFarmfriends

Hier geht es um das Thema Freundschaft. Ein kleines Mädchen, das auf einem Bauernhof lebt, wünscht sich nichts mehr als Freunde. Ein paar Wichtel machen sich vom Nordpol aus auf den Weg, um ihr zu helfen. Dabei müssen sie verschiedene Aufgaben lösen, z.B. Anmalspiele, Rate- und Geschicklichkeitsspiele.

– Für Android, kostenlos

Schlaf_gutSchlaf gut

In der Kinderbuch-App geht der Mond auf, es wird langsam Nacht und auf einem Bauernhof gehen die Tiere nun schlafen. Die Kinder können durch die verschiedenen Ställe gehen, die Tiere antippen und schließlich das Licht ausknipsen, um den Stallbewohnern beim Schlafen zuzusehen. Damit ist diese App eine schöne Abwechslung zu den üblichen Nachtgeschichten. Im Autoplay-Modus gehen die Tier von alleine Schlafen und das Kind gleich mit.

– Für iOS, 0,99 €

BoBo geht schlafen

Auch bei Bo geht es um das Zubettgehen. Mit der preisgekrönten App werden Kindern die abendlichen Rituale spielerischen näher gebracht, z.B. Aufräumen, Baden, Anziehen, Zähneputzen … Gleichzeitig werden Fähigkeiten wie Genauigkeit, Zählen, Farben erkennen und Schnelligkeit gefördert.

– Für iOS, 2,99 €

Für Kids ab 3 Jahre

KirschbaumDer Kirschbaum

Die animierte, interaktive Kindergeschichte erzählt von dem Mädchen Miyu, das zum Geburtstag einen Kirschbaum bekommt. Es hegt und pflegt den Baum, erntet Kirschen und spielt in seinem Schatten. Doch eines Tages wird der Baum krank. In der liebevoll illustrierten Geschichte geht es um Natur, Wachsen, Verantwortung, Geben und Nehmen. Für kleinere Kinder werden die Texte von guten Sprechern in vier möglichen Sprachen vorgelesen, Ältere können sie selbst lesen.

– Für iOS, 0,99 €

WimmelWimmelbuch – Da stimmt doch was nicht!

Fans von Wimmelbüchern werden diese App nach der Geschichte von Ralf Butschkow lieben. Als Lisa eines Morgens aufwacht, stellt sie fest: Da stimmt doch was nicht! Um sie herum wimmelt es von Merkwürdigkeiten, wie Schuhe im Kühlschrank, Schiffe auf der Straße etc.. Die Kinder können die Fehler selbst markieren und korrigieren. Beobachtungsgabe und Wortschatz werden dabei spielerisch gefördert.

– Für iOS, 2,99 €

ConniConni Lesen

Jedes Kind kennt Conni aus den Pixi-Büchern. Hier können Kids im Kindergarten- und Grundschulalter mit der sympathischen Alltagsheldin spielerisch erste Leseerfahrungen machen. Groß- und Kleinbuchstaben werden unterschieden, Buchstaben im Wort gesucht und Bilder Wörtern zugeordnet. Besonders geeignet ist diese App deshalb für Erstklässler, aber auch für Jüngere, die sich für das Lesen interessieren.

– Für iOS & Android, 2,99 €

Für Grundschüler ab 6 Jahre

Mein_KoerperDas ist mein Körper – Anatomie für Kinder

Diese vielgelobte App bringt Kindern auf spannende und witzige Art die Funktionen des menschlichen Körpers näher. Text-, Bild- und Audioelemente erklären Körperteile, Sinnesorgane, Atemsystem, Blutkreislauf etc.. Durch zahlreiche interaktive Features wird das Wissen mit viel Spaß vermittelt. Es können Aufgaben gelöst werden, was am Ende mit einer Urkunde belohnt wird.

– Für iOS, 2,99 €

CeciVilla Cäcilia – Ein Haus der Musik für große und kleine Kinder

Ebenfalls ein Highlight pädagogisch wertvoller Apps ist diese gelungene Art, Kinder an die Welt der Musik heranzuführen. In dem Haus der Musik warten hinter jeder Tür ein neues Instrument oder ein Ensemble. Die Kinder können sie zum Klingen bringen und selbst ausprobieren. Abgesehen von den vielen Informationen über Instrumente und Musik erfahren sie durch Spiele auch einiges über Tempi, Stimmlagen und Gehörbildung. Produziert wurde die sehr aufwändige App mit Unterstützung des Berliner Rundfunk- und Sinfonieorchesters, dem Staats- und Domchor der UdK Berlin, Deutschlandradio Kultur und vielen anderen.

– Für iOS, 5,99 €

LisaLisa taucht ab!

In der kostenlosen Umwelt-App der Europäischen Kommission wird den Kindern altersgerecht die Bedeutung von Wasser für unsere Gesellschaft ans Herz gelegt. Mit Hilfe von reellen Alltagssituationen können die Kids den verantwortungsbewussten Umgang mit Wasser nachvollziehen und durch interaktive Spielelemente mit beeinflussen. Was passiert mit Wildtieren, wenn das Wasser durch Schadstoffe verschmutzt ist, wie kann man sparsam mit Wasser umgehen … viele wichtige Fragen und Antworten werden im Verlauf der Geschichte beantwortet.

– Für iOS und Android, kostenlos

Die Entwicklung immer neuer Apps geht rasend schnell und es lohnt sich, ab und zu mal zu gucken, was es so Neues gibt. Die Preise für die Apps ändern sich je nach Aktualität, deshalb ist es sinnvoll, auch direkt beim Anbieter nachzusehen. Zudem sollte ihr auch immer die In-App-Kauf-Funktionen im Blick behalten, hierzu gibt es demnächst einen gesonderten Artikel von uns.

Hier findet ihr noch ein paar weitere Tipps und Informationen rund um Kids und Apps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.