Momo von Michael Ende

MomoEigentlich heißt das Buch „Momo oder Die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte“. Der Titel verrät schon ziemlich genau, worum es in diesem Kinderbuchklassiker geht. Und jeder, der es gelesen hat, wird sich auch noch viele Jahre später an das Mädchen mit den wilden Locken und die grauen Herren mit den Aktentaschen erinnern.

Momo ist kleines Landstreichermädchen, das in der Ruine eines Amphitheaters am Rande der Stadt lebt. Schnell lieben sie die Menschen dort, weil sie wunderbar zuhören und Anteil nehmen kann. Eines Tages tauchen jedoch die grauen Herren mit ihren Zigarren und Aktentaschen auf. Als selbsternannte Experten für Zeit bringen sie die Menschen dazu, Zeit zu sparen, wo es nur geht. So hört der Friseur z.B. auf, mit seinen Kunden einen Plausch zu halten. Für seine Mutter hat er nun auch keine Zeit mehr und bringt sie in ein Heim.

Das kleine Mädchen Momo und ihre Freunde finden heraus, dass die grauen Männer die Zeit nur für sich rauben, doch die Erwachsenen wollen ihnen nicht zuhören. Also machen sich Momo und ihre besten Freunde Beppo Straßenkehrer und Girolamo Fremdenführer auf zu Meister Hora, dem Verwalter der Zeit. Bevor sie den Menschen ihre geraubte Zeit und damit ihre Fröhlichkeit und der Welt ihre Farbe zurückgeben kann, muss Momo mit Hilfe der Schildkröte Kassiopeia einige Rätsel lösen und Hindernisse überwinden.

Das 1973 erschienene Buch wurde weltweit über sieben Millionen mal verkauft und mit dem Deutschen Jugendbuchpreis ausgezeichnet. 1986 kam Momo in die Kinos, gespielt von Radost Bokel an der Seite von namhaften Stars wie Mario Adorf, Armin Mueller-Stahl und Sylvester Groth.

Obwohl Michael Ende die Geschichte von den Zeiträuber schon vor über 40 Jahren schrieb, könnte sie heute aktueller nicht sein. Time Management, Planer, Controller – sie alle sorgen dafür, dass keine Zeit „verschwendet“ wird. Dabei täte ab und zu ein Innehalten ganz gut. Wie wäre es z.B. mit einer Runde Vorlesen?

Momo ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.